Ehrungen in vorweihnachtlichem Rahmen bei der Brüder Neumeister GmbH

Ehrungen in vorweihnachtlichem Rahmen bei der Brüder Neumeister GmbH

In einer stimmungsvollen Feierstunde, die traditionell kurz vor Weihnachten statt fand, ehrte die Firma Brüder Neumeister wieder zahlreiche Mitarbeiter für deren langjährige Firmenzugehörigkeit. Geschäftsführer Frank Neumeister hob stolz hervor, dass viele Mitarbeiter bereits seit 20 oder mehr Jahren zum Team gehören und betonte, dass die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit die Firma erst zu einem Marktführer im Bereich Automationssysteme für die Druckvorstufe habe wachsen lassen können. Auch der Einstieg in den neuen Geschäftszweig der automatischen optischen Prüfung von Serienteilen sei nur durch den Einsatz engagierter Kollegen gelungen.

Frank Neumeister gehörte dieses Jahr sogar selbst zu den Jubilaren: Vor 20 Jahren trat er offiziell in das zuvor von seinem Vater Manfred Neumeister geführte Familienunternehmen ein und leitete zunächst das US-Tochterunternehmen NELA, Inc., das heute in River Falls im Bundesstaat Wisconsin beheimatet ist. Seit 2003 leitet Frank die Geschicke der gesamten Firma in dritter Generation. Seniorchef Manfred Neumeister zeigte sich besonders erfreut über die erfolgreiche Übergabe, die für Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden auch ein Garant für Kontinuität und Zuverlässigkeit ist.

Hervorzuheben unter den Jubilaren sind außerdem Jürgen Donner und Viktor Wilhelm, die zusammen  50 Jahre Erfahrung und Kompetenz in die Firma einbringen. Beide erhielten für jeweils 25 Jahre Firmenzugehörigkeit die Ehrenurkunde der IHK. Die Geschäftsleitung dankt allen Jubilaren für ihr Engagement und freut sich auf ein erfolgreiches Jahr 2020.

Folgende Mitarbeiter wurden geehrt:

10 Jahre:         Andreas Ruhland

20 Jahre:         Hans-Peter Kuhn, Serge Mosthoff, Hans-Jörg Kientz, Frank Neumeister, Jörg Markstrahler, Christophe Hoenen, Jochen Seilnacht

25 Jahre:         Jürgen Donner, Viktor Wilhelm