Mantelflächenprüfung auf höchstem Niveau

Mantelflächenprüfung auf höchstem Niveau
Mantelflächenprüfung Metallbuchse

Für Prüfteile aus unterschiedlichen Materialien, die einer hochpräzisen Defektinspektion an der äußeren und/oder inneren Mantelfläche bedürfen, hat NELA in seiner Bildverarbeitungssoftware VisionCheck eine spezielle Funktion hinzugefügt. Basis dieser neuen Funktion sind die Bilder der einzelnen Kameraeinheiten von einem Mantelflächensensor. Die einzelnen Kameras, die im oberen Bereich der Sensoreinheit im Kreis angeordnet sind, nehmen über eine Spiegelumlenkung einen Teilbereich der Mantelfläche auf. Die Aufnahmen der Teilbereiche der  6- 12 Kameras ermöglichen durch eine geringfügige Überlappung eine vollumfängliche 360° Inspektion der inneren und/oder äußeren Mantelflächen Ihrer Bauteile. Bisher bestand ausschließlich die Möglichkeit die Bilder der jeweiligen Kamera einzeln auszuwerten. Mit der neuen Funktionalität werden die Einzelbilder zu einem Gesamtbild der Mantelfläche zusammengesetzt. So können nun auch bei Teilen mit Schlitzen, Rillen, Bohrungen, Einschnitten sowie Einkerbungen oder ähnlichen Merkmalen die Prüfzonen immer an gleichbleibende Bezugskanten angelegt und Teile bei beliebiger Bauteillage sicher nachgeführt werden. Dies stellt Ihnen eine sichere Oberflächenprüfung in hoher Präzision und mit äußerst geringem Pseudoausschuss sicher.

Insbesondere findet diese neue Funktion Anwendung bei Bauteilmantelflächen, die eine bestimmte Funktion erfüllen, wie z.B. Abdichten, und die über spezielle Merkmale wie z.B. Schlitze, Rillen, Bohrungen, Einschnittte oder Einkerbungen  verfügen, die nicht als Fehler erkannt werden sollen. Dazu gehören u. a. Infusionsstopfen mit Schlitz für medizinische Zwecke, metallische Bauteile mit Einschnitten und Einkerbungen oder auch im industriellen Bereich gerollte Buchsen, deren Mantelflächen durchgängig auf Oberflächenfehler geprüft werden müssen.  Des Weiteren ist die Abwicklung auch bestens geeignet, um das Vorhandensein spezifischer Merkmale (u. a.  Schlitze, Rillen, Bohrungen, Einschnittte sowie Einkerbungen ) zu prüfen.

Mit der Abwicklung bietet NELA eine vielseitig einsetzbare Funktion an, um den Umfang und die Qualität der  Oberflächenprüfungen Ihrer Teilinnen- und aussenflächen zu steigern.  Rufen Sie uns an, wenn Sie mehr über die Mantelflächenprüfung erfahren möchten, unser Vertriebsteam berät Sie gerne!

 

Beispiel für die abgewickelte Mantelfläche einer gerollten Metallbuchse: