Plate Manager

NELA Plate Manager
Plate Manager

Der neue, intelligente Plattenspeicher von NELA ist die Basis für die automatisierte Plattenbeladung von Druckmaschinen, denn er erfüllt drei wichtige Voraussetzungen, die in hochindustrialisierten Druckbetrieben für einen reibungslosen Ablauf gegeben sein müssen: Die Druckplatten für den nächsten Job müssen erstens pünktlich, zweitens vollständig, und drittens unbeschädigt an der richten Maschine bereit stehen. 

Plate Manager funktioniert wie ein Hochregal, in welchem die druckfertigen Offsetplatten einzeln in individuellen Fächern abgelegt werden, bis sie für den Druck benötigt werden. Die Druckplatten werden über Barcode identifiziert, damit weiß Plate Manager zu jeder Zeit, welche Platte sich wo befindet. An einem großen Display erkennt der Bediener schnell, welche Druckjobs bereits komplett sind, bzw. wo noch Platten fehlen. Die Ausgabe der Plattensätze erfolgt auftragsbezogen und kann über die Druckmaschinensteuerung direkt ausgelöst werden. 

Das modulare Konzept bietet viele Möglichkeiten der Plattenübergabe, zum Beispiel die Ablage in Plattenwagen, oder die Weitergabe an vollautomatische Transportsysteme. Die Kapazität des Plattenspeichers bzw. die Plattenübergabe lassen sich auf die jeweiligen Bedürfnisse des Druckbetries anpassen. 

Funktionsweise

  • druckfertige Platten werden von der Druckvorstufe übernommen und über Barcode identifiziert
  • auch prozesslose Platten können problemlos verarbeitet werden
  • optional: Beschriftung mit Injket-Drucker
  • Einlagerung horizontal in Plattenwagen
  • schonende Ablage in individuellen Fächern zur Vermeidung von Kratzern auf der belichteten Oberfläche
  • Größe und Anzahl der Plattenwagen variiert mit dem Bedarf der Druckerei
  • codierte Wagenverwaltung, d.h. NELA PlateManager weiß zu jedem Zeitpunkt, welche Druckplatte sich wo befindet
  • Ausgabe der Platten erfolgt automatisch und auftragsbezogen, in der von der Druckmaschine benötigten Reihenfolge
  • Anforderung der Druckplatten über Druckmaschinenleitstand oder NELA Bedienterminal möglich
  • Verarbeitung von Druckplatten für mehrere Druckmaschinen möglich - Ablage in separaten Plattenwagen
  • Einlagerung und Ausgabe von Druckplatten erfolgt parallel
  • Anzeige der Ausnutzung des Plattenspeichers (Füllstand, verfügbare Jobs)
Bildergalerie
  • Anzeige Druckplattenablage in Plattenwagen
  • Shuttle für horizontale Ein- und Auslagerung
  • Anzeige Füllstand Plate Manager
  • Barcodescan zur Identifizierung der Druckplatten vor Einlagerung